Home

Galerie

Nahaufnahme
Details

Fotografin

Archiv

Termine

Auftragsarbeiten

Newsletter

Rückblicke

 

Anscheinend Unscheinbares unglaublich groß in St. Pölten 

Wenn anscheinend Unscheinbares von ihr entdeckt wird. entstehen außergewöhnliche Aufnahmen - Nahaufnahmen.

Rektor Dr. Auer beschrieb in der Eröffnungsrede das Anliegen der Fotokünstlerin so: „Ihr Motiv ist das Unscheinbare. Regine Haunschmidt schaut näher hin und fordert damit gleichzeitig den Betrachter auf, sich in die Bilder zu vertiefen. Sie fotografiert Dinge, die wir sonst übersehen und die durch den Druck auf Leinwand wie abstrakte Gemälde erscheinen.“

Dabei sind ihre Motive meist alltäglich und gerade deswegen außergewöhnlich. Die Einzigartigkeit, der unverkennbare Stil zeigt sich in der Betrachtungsweise. Die Perspektive mit der sie ihre Aufnahmen macht, bleibt den meisten von uns vorenthalten. Die Liebe zum Detail, zum scheinbar Unscheinbaren macht ihre Werke so betrachtenswert. 

Alle Fotografien sind unmanipulierte Abbilder realer Landschaften und Objekte. Und doch geben sie Rätsel auf, fordern die Phantasie des Betrachters.

Ein verblüffter Besucher über eines der Bilder: „Es ist nicht bloß Blau, es ist die Unendlichkeit. Man entdeckt immer wieder etwas Neues, solange man das Bild auch betrachtet.“  

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über neue Ausstellungstermine und Bilder informiert werden? 

Dann tragen Sie sich hier für meinen kostenlosen Newsletter ein!

 

Kontakt

Partner
Links zu interessanten Seiten.
 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

 
     

 

Home

Galerie

Nahaufnahme Details

Fotografin

Archiv

Termine

Auftragsarbeiten

Newsletter

Kontakt

Partner